Fränkische Schweiz  5 Tage

Erlebnisreise in die Fränkische Schweiz inkl. Ausflugspaket nach Bamberg, Coburg und Bayreuth

 

Fränkische Schweiz 

Bamberg, Coburg, Bayreuth

5 Tage: Mai 2021 je nach PLZ-Gebiet (siehe unten)

Schöne Fränkische Schweiz

Das Land der Burgen, Höhlen und Genüsse lädt ein zu traumhaften Naturerlebnissen, spannenden Ausflugsmöglichkeiten mit unvergleichlichen Städten und fränkischen Gaumenfreuden in allen Variationen. Die Fränkische Schweiz, eine der ältesten deutschen Ferienregionen, begeistert ihre Gäste mit über 35 mittelalterlichen Burgen und Schlössern, über 1.000 Höhlen und zahlreichen romantischen Mühlen in einem der größten Naturparks Deutschlands. Die Reiseschriftsteller des 19. Jahrhunderts verliehen dem einstigen „Muggendorfer Gebürg“ seinen heutigen Namen, weil das Gebiet sie mit seinen Bergen, Tälern und Felsen an die Schweiz erinnerte. Neben dem rustikalen Charme der malerischen Burgenlandschaft erwarten Sie die beeindruckenden Städte Bamberg, Coburg und Bayreuth. Die Altstadt Bambergs ist als Weltkulturerbe ein Gesamtkunstwerk und begeisterte schon Millionen von Besuchern. Die Wagnerstadt Bayreuth ist weltbekannt durch die Festspiele und Coburg vereint Kunst, Kultur und Geschichte wie kaum eine andere Stadt.

 

Reiseroute

 

Unsere Reiseroute führt Sie in das Hotel ACHAT PLaza Kulmbach. Von dort aus unternehmen Sie fantastische Fahrten, Besichtigungen und Ausflüge durch die wunderschöne Fränkische Schweiz. Freuen Sie sich auf Bamberg mit u.a. einer Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal. Auch in der Wagnerstadt Bayreuth und in Coburg erwarten Sie ein tolles Programm.​

Preise im Detail

-50€ Rabatt: ab 379€

pro Person im Doppelzimmer

 

Einzelzimmerzuschlag 88€

save-2050060_1920_edited.jpg

ab 429€ pro Person 

Leistungspaket

  • Fahrt: An- und Abreise ist geplant im eigenen Hödl-Bus, mit Klimaanlage, Toilette, 4-Sterne-Bestuhlung,
    großer Bordküche usw.

  • Abholung: im Umkreis von 30 Kilometer

  • Aufenthalt & Verpflegung:

  • 4 Übernachtungen im 3 Sterne ACHAT Plaza Kulmbach Hotel inkl. großem, abwechslungsreichen Frühstückbuffet, Adresse: Luitpoldstraße 2 - 95326 Kulmbach

  • Hotellage: Das Hotel bietet eine elegante Unterkunft in Kulmbach nur 1 km vom Hauptbahnhof und dem historischen Stadtzentrum entfernt

  • Hotelausstattung: Fahrstuhl, Restaurant, Hotelbar,
    WLAN, Terrasse, Hotel-Lounge, Zimmerservice, 24-Stunden Rezeption

  • Zimmerausstattung: Bad mit Dusche/Wanne, WC, Fön, Kabel TV, Telefon, WLAN, Schreibtisch, Sitzmöglichkeit

 

  • Inkl. Ausflugs- & Erlebnispaket:

  • Stadtbesichtigung und Führung Bamberg

  • Schifffahrt am Main-Donau-Kanal

  • Stadtbesichtigung und Führung Bayreuth

  • Innenbesichtigung Markgräfliches Opernhaus

  • Eintritt „Neues Schloss“ mit Hofgarten

  • Besichtigung Wallfahrtsbasilika „Vierzehnheiligen“

  • Stadtbesichtigung und Führung Coburg

  • Eintritt und Führung der Veste Coburg

  • Alle Ausflüge mit ortskundiger Reiseleitung

  • Reisesicherungsschein nach § 651 k BGB

  • Exkl. zubuchbare Halbpension/Abendessen:

  • Halbpension im Hotel

  • Preis: 19€ pro Person und Abend

Reiseprogramm

1. Tag

Anreise von Ihren Zustiegsstellen nach Kulmbach in das Achat Plaza Hotel.

2. Tag

Bamberg, das fränkische Rom

Nicht ohne Grund hat die UNESCO 1993 die gesamte Altstadt Bambergs zum Weltkulturerbe erklärt. Bamberg gilt als eine der schönsten Städte Deutschlands und das mit Recht. Bei einem ausgedehnten Rundgang erleben Sie, wie einmalig Bamberg ist. Im historischen Stadtensemble mit Kirchen und Klöstern, mit Brücken, engen Gassen und Plätzen, mit Fachwerkhäusern und Barockfassaden spüren Sie noch heute den Zauber der Vergangenheit. Neben den herausragenden Sehenswürdigkeiten im historischen Stadtkern wie Dom, Alte Hofhaltung, Neue Residenz und Rosengarten, Altes Rathaus und „Klein Venedig" werden - je nach Führungsdauer - weitere historische Bauwerke und Kirchen von außen besichtigt. Im Anschluss lädt die Fußgängerzone mit ihren zahlreichen Cafés, Gaststätten und Geschäften zum Verweilen ein, bevor Sie am Nachmittag aufs Schiff gehen. Es erwartet Sie eine schöne Rundfahrt durch "Klein Venedig" und den Bamberger Hafen am Main-Donau-Kanal mit ausführlichen Erklärungen des Schiffsführers als traumhafter Abschluss des Tages.

3. Tag

Festspiel- und Wagnerstadt Bayreuth

Unser heutiges Tagesziel ist die Festspielstadt Bayreuth. In naturschöner Umgebung, liegt die Stadt im Tal des Roten Mains. Markgräfin Wilhelmine hinterließ Bayreuth zahlreiche bedeutende Sehenswürdigkeiten. Neben dem UNESCO-Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus auch das Neue Schloss, die Eremitage mit Altem Schloss, Orangerie, Sonnentempel, Grotten und Wasserspielen; Schloss und Park Fantaisie, sowie den Felsengarten Sanspareil. Nach unserer Stadtrundfahrt bzw. –rundgang mit der Reiseleitung bleibt Ihnen ausreichend Zeit für eine Mittagspause. Danach besuchen Sie das UNESCO-Welterbe geschützte, Markgräfliche Opernhaus (Innenbesichtigung) im Rahmen einer multimedialen Show. Das Opernhaus ist erst im April 2018 wieder eröffnet worden, nach langjähriger und umfangreicher Renovierung. Der Eintritt im daneben legenden „Neuen Schloss“ mit Hofgarten haben Sie ebenfalls inklusive.

4. Tag

Residenzstadt Coburg

Nach dem Frühstück fahren wir in die eins­tige Residenzstadt Coburg. Im Obermaintal zwischen Lichtenfels und Staffelstein passieren wir die so genannte „Goldene Pforte“ Frankens. Hier steht auf einer Seite des Tals Balthasar Neumanns Barockwunder, die Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen und gegenüber erhebt sich das Klosterschloss Banz. Nach einer Besichtigung der Basilika fahren wir nach Coburg, lange Zeit Herrschaftssitz der Herzöge von Sachsen-Coburg und Gotha. Coburg ist eine Touristen anziehende,

kulturreiche, historische Stadt. Der Mittelpunkt der Stadt, der Marktplatz, bildet mit seinen alten Gebäuden ein attraktives Zentrum mit viel Atmosphäre. Das Bild der Residenzstadt wird maßgeblich durch den Schlossplatz mit dem Schloss Ehrenburg, dem Landestheater und dem Palais Edinburg sowie dem Bürglassschlösschen bestimmt. Die Arkaden bilden den Abschluss des Hofgartens, der von der Veste Coburg am Naturkundemuseum vorbei bis herab in die Stadt führt. Die Veste Coburg, die "fränkische Krone" (150 m über der Stadt), ist eine der bedeutendsten Festungsanlagen mit Lutherzimmer und Lutherkirche und wurde auch im 30-jährigen Krieg niemals zerstört. Nach einem Stadtrundgang, Besuch der atemberaubenden Veste und persönlicher Freizeit geht es zurück zu unserem Hotel.

5. Tag

Mit sicherlich vielen, neuen Erlebnissen und Eindrücken fahren wir zurück zu den Ausstiegsstellen und wir freuen uns, wenn wir Sie wieder bei der nächsten Reise mit Autobus Hödl begrüßen können.

Reisetermine & Postleitzahlgebiete

Unsere Busreisen starten an den verschiedenen Postleitzahlgebieten Deutschlands immer an bestimmten Daten, die Sie in der nachfolgenden Tabelle einsehen können.

 

Online-Buchungsanfrage

Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt - Chinesische Philosophie

 

Wir freuen uns, wenn diese Reise heute für Sie mit der Buchungsanfrage und der damit verbundenen Vorfreude startet.

Ihr erster Schritt:

Mit nur einem Klick auf den "Los gehts" Button, gelangen Sie zu unserem Online-Buchungsformular und allen weiterführenden Informationen.

Soziale Netzwerke

  • Facebook

Änderungen in Programmabläufen vorbehalten. Das Leistungspaket wird hierdurch nicht gemindert.

Änderungen & Irrtümer vorbehalten.

Kontakt & Beratung

Mo. bis Do. von 8:00 bis 16:30 Uhr

Fr. von 8:00 bis 14:30 Uhr

+49 (0) 4473 94140

Autobus Hödl GmbH & Co Betriebs-KG

Lange Straße 35

49685 Emstek